Alle Fehlgeburt Missed Abort Habituelle Fehlgeburt Stille Geburt Happy End Hämatom IVF Kürettage Eileiterschwangerschaft
16 Berichte › Gefiltert nach »habituelle-fehlgeburt«
Sarah - Das Ende vom Anfang
Sarah (29)Brand Managerin

Zwei Fehlgeburten und zwei Gebärmütter

Sarah sagt von sich, dass sie nicht mehr dieselbe ist, seit ihren beiden Fehlgeburten. Sie verspürte gleichzeitig so viel Trauer und Schmerz, aber auch Neid auf andere. Heute ist sie stärker, und noch immer voller Hoffnung.

Christiane - Das Ende vom Anfang
Christiane (35)Erzieherin

Der Kinderwunsch war immer da.

Christiane hatte zwei Fehlgeburten. Eine mit 16 und eine viele Jahre später. Beide haben sie sehr mitgenommen und sie würde gerne mehr und offener darüber sprechen.

Sarah - Das Ende vom Anfang
Sarah (31)Informatikerin

4 Fehlgeburten, ein Regenbogenkind

Sarah hatte ganze vier Fehlgeburten. Das tut weh. Immer wieder. Und das macht etwas mit einem. Auch mit einer, die eigentlich eine Frohnatur ist. Aber: Am Ende kam Anna!

Miriam - Das Ende vom Anfang
Miriam (35)Lehrerin

Samuel

Miriam hat schon eine Tochter, verliert dann aber in kürzester Zeit zwei Babies. Das erste, ihren Samuel, musste sie vaginal auf die Welt bringen. Vergessen wird sie ihn nie.

Andrea - Das Ende vom Anfang
Andrea (35)Pädagogin

Wie oft fängt man von vorne an?

Andrea hat ein wenig gebraucht, um ihre Geschichte zu schreiben. Nach drei Fehlgeburten in der 7. Woche hat sie aber einige wichtige Erkenntnisse gewonnen, die sie hier teilt.

Ines - Das Ende vom Anfang
Ines (50)Therapeutin

Interview: "Bei der dritten Fehlgeburt empfand ich Wut."

Ines hatte drei Fehlgeburten - hintereinander. In diesem Interview erzählt sie unter anderem, wie sich ihre Gefühlslage dabei veränderte.

Nicole - Das Ende vom Anfang
Nicole (40)Industriekauffrau

"Ohne Betreff"

Nach ihrer Fehlgeburt, saß Nicole mit ihren Freundinnen in der Kneipe und überlegte, eine Selbsthilfegruppe zu gründen. Jetzt erzählt sie hier ihre Geschichte, die eine unerwartete Wendung nahm.

Saskia - Das Ende vom Anfang
Saskia (37)Marketing-Managerin

Interview: "Man erzielt lieber Erfolgsgeschichten."

Was den Kinderwunsch betrifft, hat Saskia einige vermeintliche Tabuthemen mitgemacht. Sie geht bewusst offen damit um, auch wenn sie oft das Gefühl hat, damit die einzige zu sein.

Anika - Das Ende vom Anfang
Anika (37)Lehrerin

Die weiße Wolkenwand ist geblieben

Anika war fünfmal schwanger und hat zwei gesunde Kinder: einen Sohn und eine Tochter. Hier berichtet sie über die stille Geburt von ihrem Theodor in der 26. Schwangerschaftswoche.

Britta - Das Ende vom Anfang
Britta (39)Medienbetriebswirtin

Zurück ins Leben.

Nach zwei gesunden Kindern wünscht Britta sich ein drittes. Was folgen sind drei Fehlgeburten und eine Küretage. Sie empfiehlt professionellen psychologischen Beistand.

Esther - Das Ende vom Anfang
Esther (32)Lehrerin

Die Geschichte meiner 2. Fehlgeburt

Als Esther nach einer frühen Fehlgeburt wieder einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hielt, war sie unsicher. Wochen später musste sie eine weitere Fehlgeburt einstecken.

Daniela - Das Ende vom Anfang
Daniela (34)Heilpädagogin

Meine Geschichte

Daniela war mit 31 das erste Mal schwanger und erlitt einen Missed Abort. Drei Jahre später, mit einem neuen Partner, kommt es zur Eileiterschwangerschaft. Nun fordert sie einen offeneren Umgang mit Fehlgeburten.

Katharina - Das Ende vom Anfang
Katharina (34)Bioinformatikerin

Mein fünftes Kind lebt

Katharinas Kind ist 19 Monate alt, läuft, spricht, lacht, weint, hat eine Erkältung nach der anderen. Das ganz normale Leben. Vor ihr hatte sie vier Kinder, die nicht überlebt haben.

Kim - Das Ende vom Anfang
Kim (40)Moderatorin

Interview: "Es tut einfach scheißeweh, sich dem Verlust zu stellen"

"Das Thema Fehlgeburt war für mich kein Thema. Richtig offen hatte mit mir nie jemand über eine Fehlgeburt gesprochen." Doch dann hatte Kim selbst drei Fehlgeburten hintereinander.

Judith - Das Ende vom Anfang
Judith (38)Texterin

Wenn Sie nicht bluten, müssen Sie ins Krankenhaus!

Judith hatte zuerst eine Fehlgeburt in der 10. Woche, und wenige Monate später eine Eileiterschwangerschaft. Gleichzeitig ist ihre Mitbewohnerin schwanger. Wie es Judith damit geht, schreibt sie hier.

Julia - Das Ende vom Anfang
Julia (38)Journalistin

Schwermut, Demut, Mut

Eine Eileiterschwangerschaft, ein halbes Jahr später eine Fehlgeburt. Und dann nochmal eine Eileiterschwangerschaft. Ein Erfahrungsbericht, der auch Hoffnung machen soll.