Alle Fehlgeburt Missed Abort Stille Geburt Habituelle Fehlgeburt Happy End Hämatom IVF Kürettage Eileiterschwangerschaft
21 Berichte › Gefiltert nach »missed-abort«
Nicole - Das Ende vom Anfang
Nicole (38)Produktentwicklerin

Über den Tafelberg zurück ans Meer!

Als gleichgeschlechtliches Paar ein Kind zu bekommen, beginnt bereits mit vielen Hürden. Als Nicole aber endlich schwanger ist, freuen sie und ihre Frau Lisha sich unendlich. Sie befinden sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Reise in Südafrika. Hier kommt es leider auch zum Missed Abort, von dem die beiden viel später erfahren. Nun beginnt eine neue Reise: die der stillen Geburt.

Aljona - Das Ende vom Anfang
Aljona (34)Softwareentwicklerin

Eine kleine Geburt als selbstbestimmter Weg.

Aljona, Mutter einer Tochter, hatte die Diagnose Missed Abort aus der Bahn geworfen. Der Verlust war noch heftiger, als sie es sich je ausgemalt hatte. Nach einigen Tagen voller Trauer stand für sie die Entscheidung fest: Es sollte eine kleine Geburt mit medikamentöser Einleitung werden. Für Aljona war dieser selbstbestimmte Weg wichtig. Die Beratung und Hilfestellung durch Praxis fand sie dagegen wenig differenziert.

Kristina - Das Ende vom Anfang
Kristina (37)Wissenschaftliche Koordinatorin

Kein zweites Novemberkind

Kristina hatte mit ihrer zweiten Schwangerschaft einen Missed Abort. Schnell war ihr klar, dass sie auf keinen Fall eine Ausschabung möchte. Hier erzählt sie, wie die Stille Geburt erst auf sich warten ließ, dann aber komplikationsfrei verlief, und warum diese Entscheidung für sie der beste Weg war.

Melanie - Das Ende vom Anfang
Melanie (34)Heilpraktikerin

Stille Geburt mit Hindernissen

Auch Melanie merkt schnell nach, als bei ihrer Schwangerschaft in der 11. Woche ein Missed Abort diagnostiziert wird, dass sie keinen operativen Eingriff möchte. Hier schildert sie ausführlich, wie viel eigene Recherche und Einsatz nötig war, dass sie ihr Baby auf diesem Weg verabschieden konnte.

Susan - Das Ende vom Anfang
Susan (32)Kindheitspädagogin

Intuition, Schmerz, Erschöpfung, Hoffnung

Susan freute sich nie so richtig über ihre positiven Schwangerschaftstests. Stattdessen schwang immer viel Unbehagen mit. Unbehagen, das sich bewahrheiten sollte: in zwei Missed Abortions. Hier berichtet sie, wie ihr beide zu schaffen machten.

Jaqueline - Das Ende vom Anfang
Jaqueline (25)Arzthelferin

Vom schönsten Gefühl der Welt zur absoluten Traurigkeit.

Jaqueline hat zwei Jahre Kinderwunsch(Behandlung) hinter sich, als sie in der 11. SSW von einem Missed Abort erfährt.

Margarete - Das Ende vom Anfang
Margarete (35)Juristin

Missed Abortion ohne Ausschabung

Margarete hatte eine verhaltene Fehlgeburt und wartete auf die natürliche Blutung. Sie will allen Frauen Mut machen, sich nicht vorschnell zu einer Ausschabung zu begeben.

Laura - Das Ende vom Anfang
Laura (27)Pflegerin

Warum wir?

Laura hat eine Fehlgeburt in der 7. Woche. Sie beschreibt ihre Trauer über den Verlust und wie schwer es ihr fällt, danach wieder normal weiterzuleben.

Monika - Das Ende vom Anfang
Monika (52)Übersetzerin

Kein Kind, aber Galgenhumor

Monika hatte eigentlich nie einen Kinderwunsch − bis sie das erste Mal schwanger wird. Sie verliert dieses Kind, danach zwei weitere. Sie ist unendlich traurig, sie wird zynisch und sie fordert: "Die Erfahrung ist mitteilbar. Gehen wir uns allen damit auf die Nerven." Ein starker, selbstflektierender Bericht

Laura M - Das Ende vom Anfang
Laura M (31)Office Manager

Warum nur ich?

Laura erfuhr in der 14. Woche bei der Nackenfaltenmessung, dass sie einen Missed Abort hat. Mittlerweile ist sie Mutter und möchte Frauen ermutigen, über ihre Fehlgeburten zu sprechen.

Anna - Das Ende vom Anfang
Anna (30)Sozialpädagogin

Wie soll ein Mensch das ertragen?

Anna hat in der 12. Woche von ihrem Missed Abort erfahren. Ihrem ungeborenen Kind hat sie danach einen Brief geschrieben, der beschreibt, wie sehr sie es vermisst.

Juliane - Das Ende vom Anfang
Juliane (33)Projektmanagerin/Sängerin

Vorbei.

Julianes Geschichte ist eine Leidensgeschichte. Über ihr schwebt ein jahrelanger Kinderwunsch, der zerbrach, als sie glaubte, dass er endlich in Erfüllung geht.

Alexandra - Das Ende vom Anfang
Alexandra (35)Redakteurin

Wir sind viele

Bei Alexandra wurde in der 11. Woche ein Missed Abort festgestellt. Sie hätte lieber eine natürliche Fehlgeburt mit Tabletten gehabt, man sagte ihr aber überall, dass dies nicht möglich sei.

Mareike - Das Ende vom Anfang
Mareike (32)Ärztin

Such is life

Mareike hatte keine richtige Verbindung zu ihrem Kind aufbauen können - zu ängstlich und unsicher war sie. Als sie es in der 10. Woche verlor, im Zuge einer stillen Geburt mit Tabletten, war sie sich auf einmal ganz sicher, wie sehr sie dieses Kind liebt.

Anke - Das Ende vom Anfang
Anke (33)Verwaltungsfachwirtin

Also alles wieder auf Anfang.

Als Anke am Ende des ersten Trimesters zum Arzt ging, erhielt sie die Diagnose Missed Abort. Mittlerweile weiß sie, dass es vielen Frauen so geht.

Britta - Das Ende vom Anfang
Britta (39)Medienbetriebswirtin

Zurück ins Leben.

Nach zwei gesunden Kindern wünscht Britta sich ein drittes. Was folgen sind drei Fehlgeburten und eine Küretage. Sie empfiehlt professionellen psychologischen Beistand.

Daniela - Das Ende vom Anfang
Daniela (34)Heilpädagogin

Meine Geschichte

Daniela war mit 31 das erste Mal schwanger und erlitt einen Missed Abort. Drei Jahre später, mit einem neuen Partner, kommt es zur Eileiterschwangerschaft. Nun fordert sie einen offeneren Umgang mit Fehlgeburten.

Laura - Das Ende vom Anfang
Laura (31)Sozialarbeiterin

Interview: "Mich quält die Frage, ob ich überhaupt schwanger werde."

Laura hat in ihrem Job viel mit anderen Familien zu tun. Als sie selbst schwanger wurde, machte sie sich in der Anfangszeit viele Sorgen, dass etwas nicht stimme. Dann hatte sie in der 10. Woche einen verhaltenen Abort.

Carola - Das Ende vom Anfang
Carola (41)Erzieherin

13 Wochen

Carola hat bereits vier gesunde Schwangerschaften hinter sich, als sie einen Missed Abort in der 13. Woche hat. Ihre Geschichte handelt vor allem von der Zeit vor der Operation.

Lena - Das Ende vom Anfang
Lena (37)Ergotherapeutin

Interview: "Weinen und Traurigkeit zulassen und viel darüber reden ist ganz wichtig."

"So sehr ich es mir gewünscht habe, es war nur dieses schwarze Loch ohne einen Herzschlag zu sehen." Beim Ultraschall in der 7. Woche sah Lena nur eine leere Fruchthülle. Die Diagnose: Missed Abort.

Nadine - Das Ende vom Anfang
Nadine (38)Mutter

Als ich Dich verlor

"Doch genau in dem Moment, in dem ich Dich zum ersten Mal sehen sollte, spürte ich plötzlich, dass ich Dich verloren hatte." In einem Brief an ihr ungeborenes Kind beschreibt Nadine offen ihren Verlust.